T-Master Tankstellensteuerung

T-Controller

Die T-Master Tankstellensteuerung ist die Hardware-Schnittstelle zwischen dem T-Master Kassensystem und den Zapfsäulen sowie den Preismasten. Ebenfalls liest er die Daten der Tankfüllstandsmessungssonde Ihrer Bodentanks aus und integriert diese Daten in das T-Master Kassensystem. Als geeichtes Anlagenteil gibt er Ihnen Sicherheit, um Ihren Kunden mit ruhigem Gewissen gegenüber treten können.

Diese Steuerung hat’s in sich: TCP2EPSI heißt das Zauberwort.

Sie verbindet alle „EPSI-“Außengeräte mit Ihrem TCP/IP-Netzwerk. Dadurch ist keine spezielle Hardware in Ihren PCs erfoderlich. Jetzt können Sie (wenn Sie möchten) Ihren T-Master per Internet von zu Hause aus steuern!

Ein weiterer Vorteil: Bei Ausfall des Kassen-PCs kann ein beliebiger PC im Netzwerk die Steuerung der Tankstelle übernehmen.

Realisierte Anschlüsse an Peripheriegeräte

Zapfsäulen Tankfüllstands-Messgeräte Preismaste
  • EPSI
  • ER3 (Kienzle)
  • T02 / T10 (S & B)
  • DART/CURRENT LOOP (Dresser)
  • UDC (Tokheim)
  • 2-wire (Gilbarco)
  • ZSR (Schlumberger)
  • Multi Dispenser (Nuovo Pignone)
  • EPSI
  • Enraf
  • Fafnir
  • Hectronic
  • Petrovend
  • Veeder-Root
  • Gasrückführungs-Überwachung
  • Alle gängigen Systeme
  • EPSI
  • ER3 (Kienzle)
  • Master 10 (S & B)
  • Dresser V.24

 

Geräte ohne EPSI

Für „Nicht-EPSI-Geräte“ bietet der T-Master die Modul-Box in verschiedenen Ausführungen. Ihre Tankstellengröße bestimmt Anzahl und Art der enthaltenen Schnittstellenkarten für die unterschiedlichsten Zapfsäulen, Preismaste usw.

T-Controller nicht EPSI